Über Quark Expeditions

Lars Wikander und Mike McDowell, die Mitbegründer von Quark Expeditions, brachten 1991 die erste Gruppe kommerzieller Reisender zum Nordpol. Diese erste, bahnbrechende Expedition – die erste touristische Durchquerung der Nordostpassage – brachte Quark Expeditions auf einen Kurs, der uns an die Spitze der Polarerkundung bringen sollte. In den letzten drei Jahrzehnten haben wir Reisende auf Polarexpeditionen in entlegene Teile der Arktis und Antarktis geführt, die noch niemand betreten hat. Polarexpeditionen haben sich seit der Reise von Quark Expeditions im Jahr 1991 an Bord des atomgetriebenen Eisbrechers Sovetskiy Soyuz weiterentwickelt. Diese erste Reise festigte die Rolle von Quark Expeditions als führendes Unternehmen im Bereich Polarexpeditionen, doch wir haben uns nicht auf unseren Lorbeeren ausgeruht. Wir haben immer wieder neue Premieren erreicht. Wir sind stets bestrebt, neue Wege bei der Erkundung der Polargebiete zu beschreiten.

 

Wir sind stolz auf unsere Premieren in den Polarregionen
  • 1991: Quark Expeditions brachte die erste Gruppe von Reisenden zum Nordpol.
  • 1992: Quark Expeditions unternahm den ersten nicht-wissenschaftlichen Besuch von Kaiserpinguinkolonien.
  • 1997: Wir führten die erste Umrundung der Antarktis für kommerzielle Passagiere durch.
  • 1999: Wir führten unsere erste Umrundung des Arktischen Ozeans durch.
  • 2004: Quark Expeditions war das erste Unternehmen, das die nördlichste Kaiserpinguinkolonie bei Snow Hill im Weddellmeer in der Antarktis bestätigte.
  • 2008: Quark Expeditions war Gastgeber der Jungfernfahrt des nuklearen Eisbrechers 50 Years of Victory zum Nordpol
  • 2011: Unsere Reise “Drei arktische Inseln” wurde von National Geographic Traveler zu einer der 50 schönsten Reisen des Lebens gewählt.
  • 2013: Quark Expeditions war Gastgeber für Jonathan Shackleton (Cousin des berühmten Polarforschers Sir Ernest Shackleton) und Falcon Scott (Enkel des Polarforschers Robert Falcon Scott) auf einer Expedition zum 7. Kontinent, wo sie gemeinsam kampierten.
  • 2013: Quark Expeditions veranstaltete das allererste schwimmende Polarfilmfestival an Bord der Sea Spirit
  • 2017: Quark Expeditions gründete die Quark Academy und ist damit das einzige Expeditionsunternehmen in den Polarregionen, das über eine eigene polare Ausbildungseinrichtung verfügt.
  • 2019: Quark Expeditions begann mit dem Bau des ersten eigens für Polargebiete gebauten Schiffes, der Ultramarine
  • 2019: Quark Expeditions entwickelte sein Nachhaltigkeitskonzept mit der Einführung von Polar Promise weiter.
  • 2019: Quark Expeditions bietet Expeditionen zu den abgelegenen, selten besuchten russischen Inselgruppen Novaya Zemlya, Franz Josef Land und Severnaya Zemlya an.

Ultramarine

— 199 Passagiere —

Ocean Adventurer

— 128 Passagiere —

Reisen mit Quark Expeditions:

Greenland Adventure

mehrere Reisetermine 2022 & 2023
M/V Ultramarine

Under the Northern Lights

mehrere Reisetermine 2022 & 2023
M/V Ocean Adventurer